Landgut Onstein
Landgut Onstein
640

Landgut Onstein - Vorden

N 52.0885622 / E 6.3752411

Zu dieser Zeit war es ein Bauernhof. Das Haus, das Sie vor sich sehen, heißt Schloss Onstein. Es handelt sich jedoch um ein Herrenhaus, das 1613 erbaut und 1711 gründlich umgebaut wurde. An der Vorder- und Rückseite des Grabens befindet sich ein symmetrischer Ziergarten, der ebenfalls aus dieser Zeit stammt. Sein Entwurf wird dem Hofarchitekten Daniel Marot zugeschrieben. Die Ziergärten werden von Alleen begrenzt, die sie von einem geometrischen Wald trennen. Die nördlichste Allee hat die Form eines großen Kanals, der mit dem Wassergraben verbunden war. Um 1800 wurde der Wassergraben um das Haus verbreitert und das Haus in die Mitte des Grabens gestellt, und die Gänge aus dem 18. Jahrhundert an der Südostseite des Hauses wurden auf ihre heutige Länge erweitert. Innerhalb des Wassergrabens wurden um 1875 ein Kutschenhaus, ein Wirtschaftsgebäude und ein Pferdestall errichtet.

Im Jahr 1925 wurde das Haus abermals umfangreich renoviert und in die Hand genommen. Nach einem Entwurf von W. Dorst wurde das Dach erneuert, ein Glockenturm angebaut und der Treppenturm erhöht.

1978 kaufte Herr Melchers das Haus und restaurierte das Gebäude, das etwa zwanzig Jahre lang leer gestanden hatte. Das Haus und die unmittelbare Umgebung sind nicht zugänglich, aber das Anwesen ist es.

Landgut Onstein
Landgut Onstein

Landgut Onstein
Onsteinseweg 15
7251 ML Vorden

Kontaktinformationen
T: +31306911347

Am Tag des Schlosses nicht zu besichtigen. Das Haus und seine unmittelbare Umgebung können nicht besichtigt werden.

Bewertungen
Für diesen Ort wurden keine Erfahrungsberichte gefunden.
Schreiben Sie eine Bewertung

Haben Sie diesen Ort besucht? Helfen Sie uns und schreiben Sie eine Bewertung.

Wählen Sie die Anzahl der Sterne, die Sie diesem Standort zuweisen (basierend auf maximal 5 Sternen), und erzähl uns, wie es dir gefallen hat

Zur Sicherheit möchten wir feststellen, dass du ein Mensch bist.