Schloss Doddendael
820

Schloss Doddendael - Ewijk

N 51.8742614 / E 5.7475197

Schloss Doddendael ist eine mittelalterliche Burg, die von einem Wassergraben umgeben ist. Sie hat eine Geschichte von Plünderungen, Bränden, Zerstörungen und immer wieder Wiederaufbau. Da die Burg 1332 erstmals urkundlich erwähnt wurde, geht man davon aus, dass Doddendael um diese Zeit erbaut wurde. Sie wurde nach den Binsen benannt, die in diesem sumpfigen Gebiet häufig vorkamen.

Von 1489 an war es drei Jahrhunderte lang im Besitz der westfälischen römisch-katholischen Familie Van Stepraedt. In diesen Jahrhunderten wurde die Burg von den Nimwegenern angegriffen und in Brand gesetzt. Als die Familie begann, das Haus zu restaurieren, wurde es von den Spaniern besetzt. Prinz Maurits eroberte das Schloss Doddendael zurück und ließ es erneut in Brand setzen. Die Familie Van Stepreadt nahm die Restaurierungsarbeiten wieder auf, bis im 17. Jahrhundert die katholische Verehrung verboten wurde. Der Schlosskeller wurde als Wallfahrtskirche zur Verfügung gestellt. Die Überreste davon sind noch heute zu sehen.

Im Jahr 1977 führte der heutige Besitzer H. Braam eine gründliche Restaurierung durch. Neben dem Haus gibt es mehrere Nebengebäude und die Überreste eines Walls auf der Insel des Hauses. Derzeit ist Slot Doddendael ein Restaurant und ein schöner Ort für Partys.

Stichting Kastelen Buitenplaatsen Landgoederen
Schloss Doddendael

Schloss Doddendael
Binnenweg 2
6644 KD Ewijk

Kontaktinformationen
T: +31487521862
E: info@doddendael.nl

Öffnungszeiten
24 Stunden geöffnet

Das Anwesen ist frei zugänglich

Bewertungen
Für diesen Ort wurden keine Erfahrungsberichte gefunden.
Schreiben Sie eine Bewertung

Haben Sie diesen Ort besucht? Helfen Sie uns und schreiben Sie eine Bewertung.

Wählen Sie die Anzahl der Sterne, die Sie diesem Standort zuweisen (basierend auf maximal 5 Sternen), und erzähl uns, wie es dir gefallen hat

Zur Sicherheit möchten wir feststellen, dass du ein Mensch bist.