Naturschutzgebiet De Lange Bretten
Naturschutzgebiet De Lange Bretten
270

Naturschutzgebiet De Lange Bretten - Amsterdam

N 52.3892671 / E 4.7773872

Die Amsterdambewohner wissen es schon lange: In Amsterdam gibt es viel wilde Natur. Das Lange Bretten hat so ziemlich alles, was die niederländische Natur zu bieten hat, auf einer Fläche, die größer ist als der bekannte Vondelpark.

Seine Geschichte beginnt im Jahr 1631 mit dem Bau eines Treidelkanals zwischen Haarlem und Amsterdam. Dadurch wurden der Spieringhornpolder und der Polder Huis de Bretten abgeschnitten. Nachdem das IJ trockengelegt war, wurde eine Grünfläche angelegt, auf der Parks, Sportplätze und Kleingärten entstehen sollten. Das geschah nicht, das Gebiet wurde für verschiedene Bauprojekte genutzt und so entstand zwischen den Wohnungen, Hafengebieten und Fabriken eine neue Wildnis voller ungewöhnlicher Vögel und Pflanzen. Das Gebiet De Lange Bretten wird daher manchmal als Amsterdams letzte städtische Wildnis bezeichnet.

Ein wildes Stück Wildnis, mit rauen Wäldern, aufregenden Wegen, offenen Feldern und Teichen. Geh hier auf Safari und entdecke Falken, Hermeline, Eisvögel, Fledermäuse, Füchse oder Wasserspitzmäuse.

Naturschutzgebiet De Lange Bretten
Naturschutzgebiet De Lange Bretten

Naturschutzgebiet De Lange Bretten
Daveren
1046 AP Amsterdam

Kontaktinformationen
T: 088-0064400
E: info@landschapnoordholland.nl

Öffnungszeiten
24 Stunden geöffnet
Bewertungen
Für diesen Ort wurden keine Erfahrungsberichte gefunden.
Schreiben Sie eine Bewertung

Haben Sie diesen Ort besucht? Helfen Sie uns und schreiben Sie eine Bewertung.

Wählen Sie die Anzahl der Sterne, die Sie diesem Standort zuweisen (basierend auf maximal 5 Sternen), und erzähl uns, wie es dir gefallen hat

Zur Sicherheit möchten wir feststellen, dass du ein Mensch bist.