Landgut Sparrendaal
960

Landgut Sparrendaal - Driebergen-Rijssenburg

N 52.0542963 / E 5.2800574

Der heutige Sparrendaal stammt aus dem Jahr 1754. Im 17. Jahrhundert gab es hier ein Gehöft, das wahrscheinlich um 1672 während der französischen Besatzung zusammenbrach. Damals reichte das große Anwesen bis zur Langbroekerwetering.

Ursprünglich trug das Haus den Namen Sper en Dal, der im Laufe des 18. Jahrhunderts in Sparrendaal geändert wurde. Sperren bedeutet "etwas absperren", aber Sperren sind auch lange, dünne Stangen. Lange bevor das Sparrendaal gebaut wurde, gab es hier einen Weg, den die Hirten nutzten, um mit ihren Herden die Heide zu erreichen. Dieser Weg verschwand nach dem Bau des Hauses. Das Haus mit seiner bedeutenden Innenausstattung diente einige Jahre lang als Rathaus, und im Jahr 2000 übernahm der Verein Hendrick de Keyser für einen Euro die Pflege dieses Landguts.

Stichting Kastelen Buitenplaatsen Landgoederen
Landgut Sparrendaal

Landgut Sparrendaal
Hoofdstraat 89
3971 KE Driebergen-Rijssenburg

Kontaktinformationen
T: +31343206006
E: info@sparrendaal.nl

Das Anwesen ist frei zugänglich.

Bewertungen
Für diesen Ort wurden keine Erfahrungsberichte gefunden.
Schreiben Sie eine Bewertung

Haben Sie diesen Ort besucht? Helfen Sie uns und schreiben Sie eine Bewertung.

Wählen Sie die Anzahl der Sterne, die Sie diesem Standort zuweisen (basierend auf maximal 5 Sternen), und erzähl uns, wie es dir gefallen hat

Zur Sicherheit möchten wir feststellen, dass du ein Mensch bist.