Landgut Doornburgh
Landgut Doornburgh
Landgut Doornburgh
Landgut Doornburgh
463

Landgut Doornburgh - Maarssen

N 52.142691 / E 5.0374021

Die Geschichte des Landguts Doornburgh beginnt im Jahr 1623. Für Natur und Erholung tauschten im 17. Jahrhundert wohlhabende Amsterdamer Familien im Sommer die heiße Stadt gegen schöne Landsitze an der Vecht. 1637 ließ Joan Huydecoper Elsenburg sowie die Landsitze Vechtleven und Somersbergen errichten. Diese befanden sich auf dem Gelände, auf dem heute nur noch das Landgut Doornburgh steht. Im Katastrophenjahr 1672 wurden die Niederlande von den Franzosen angegriffen, infolgedessen wurden viele Landhäuser abgerissen, aber Doornburgh blieb erhalten. Joan Huydecoper schickte eine große Geldsumme nach Paris, um dies zu verhindern. Willem Pietersen van Zon, dem das Gut 1684 gehörte, ließ das große barocke Eingangstor an der Vecht errichten, das man heute im Garten bewundern kann. Nach einer Zeit mit wechselnden Eigentümern gelangte Doornburgh 1772 wieder in den Besitz der Familie Huydecoper. Das Landgut blieb bis 1912 im Besitz der Familie. Im Jahre 1957 wurde das Anwesen von den Sepulchrinerinnen (Chorfrauen vom Heiligen Grab) bezogen. 2017 verließen die Schwestern das Anwesen. Das Landhaus, der Park, die Eingangstore und das Eishaus sind heute allesamt denkmalgeschützt.

Ein kulinarisches Mittagessen wird euch im Restaurant mit Terrasse von De Zusters serviert.

Landgut Doornburgh
Landgut Doornburgh
Landgut Doornburgh
Landgut Doornburgh

Landgut Doornburgh
Diependaalsedijk 17
3601 GH Maarssen

Kontaktinformationen
T: 088-3663100
E: info@buitenplaatsdoornburgh.nl

Bekijk de website voor de openingstijden.

Bewertungen
Für diesen Ort wurden keine Erfahrungsberichte gefunden.
Schreiben Sie eine Bewertung

Haben Sie diesen Ort besucht? Helfen Sie uns und schreiben Sie eine Bewertung.

Wählen Sie die Anzahl der Sterne, die Sie diesem Standort zuweisen (basierend auf maximal 5 Sternen), und erzähl uns, wie es dir gefallen hat

Zur Sicherheit möchten wir feststellen, dass du ein Mensch bist.