Die Banpost von Westwoud
491

Die Banpost von Westwoud - Hoogkarspel

N 52.691707 / E 5.1595458

Im Goldenen Zeitalter konnte man als Verbrecher leicht die Todesstrafe bekommen. Wenn man das nicht tat, war die Wahrscheinlichkeit groß, dass man aus seinem Dorf, seiner Stadt oder sogar seinem Landkreis verbannt wurde. Zur Markierung der Grenzen wurden Fahnenmasten aufgestellt. An der ehemaligen Grenze zwischen den Gemeinden Grootebroek und Westwoud, heute Hoogkarspel und Westwoud, steht ein gut erhaltener Bannpfahl aus dem Jahr 1754.

Auf der Stange ist ein Löwe zu sehen. Der Löwe hält ein Schild, auf dem das Wappen von Westwoud abgebildet ist: ein kahler Baum mit drei Vögeln in den Zweigen. Steigen Sie hier vom Rad und lassen Sie sich von der Banpaal van Westwoud verzaubern.

Die Banpost von Westwoud

Die Banpost von Westwoud
Streekweg 67
1616 AB Hoogkarspel

Kontaktinformationen
E: info@hollandbovenamsterdam.nl

Bewertungen
Für diesen Ort wurden keine Erfahrungsberichte gefunden.
Schreiben Sie eine Bewertung

Haben Sie diesen Ort besucht? Helfen Sie uns und schreiben Sie eine Bewertung.

Wählen Sie die Anzahl der Sterne, die Sie diesem Standort zuweisen (basierend auf maximal 5 Sternen), und erzähl uns, wie es dir gefallen hat

Zur Sicherheit möchten wir feststellen, dass du ein Mensch bist.