Algerabrücke (Sturmflutbarriere)
701

Algerabrücke (Sturmflutbarriere) - Capelle aan den IJssel

N 51.916853 / E 4.579988

Dieses Sturmflutwehr besteht aus zwei beweglichen Toren, die zwischen großen Betontürmen hängen. Dies wurde gewählt, weil es nicht möglich ist, einen Damm zu bauen, wegen der vielen Schiffe, die hier jeden Tag fahren. Die wichtige Schifffahrtsroute kann nun einfach offen bleiben, da die Schiffe normalerweise unter den Toren fahren. Gibt es eine Notsituation, in der der Fluss vollständig gesperrt werden muss? Dann kann dies durch Absenken der Tore erreicht werden. Die Schiffe können dann ihre Reise über die Schleuse fortsetzen.

Quelle: Rijksdienst voor het Cultureel Erfgoed.
Autorenbild: Kris Roderburg.
https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Overzicht_over_de_Hollandsche_IJssel_met_de_Algerabrug_-_Krimpen_aan_den_IJssel_-_20413379_-_RCE.jpg

Algerabrücke (Sturmflutbarriere)

Algerabrücke (Sturmflutbarriere)
Algerabrug
2922 BP Capelle aan den IJssel

Kontaktinformationen
E: gemeente@krimpenaandenijssel.nl

Bewertungen
Für diesen Ort wurden keine Erfahrungsberichte gefunden.
Schreiben Sie eine Bewertung

Haben Sie diesen Ort besucht? Helfen Sie uns und schreiben Sie eine Bewertung.

Wählen Sie die Anzahl der Sterne, die Sie diesem Standort zuweisen (basierend auf maximal 5 Sternen), und erzähl uns, wie es dir gefallen hat

Zur Sicherheit möchten wir feststellen, dass du ein Mensch bist.