Nationales Denkmal Lager Vught
630

Nationales Denkmal Lager Vught - Vught

N 51.6653093304127 / E 5.25887642880133

Als 1942 während des Zweiten Weltkriegs klar wurde, dass die bestehenden Durchgangslager in Amersfoort und Westerbork den zunehmenden Strom von Häftlingen nicht mehr bewältigen konnten, brauchte die SS mehr Platz. Das war der Grund, das Konzentrationslager 'Camp Vught' einzurichten. Der offizielle Name war "Konzentrationslager Herzogenbusch". Im Gegensatz zu anderen Konzentrationslagern, die außerhalb Nazi-Deutschlands errichtet wurden, wurde das Lager Vught nach dem Vorbild der Lager in Nazi-Deutschland gebaut. Damit wurde das Lager Vught zum einzigen SS-Konzentrationslager außerhalb Nazi-Deutschlands und unterstand direkt dem Kommando des SS-Hauptquartiers in Berlin.

Der Bau des Lagers Vught war noch nicht abgeschlossen, als die ersten Häftlinge im Januar 1943 eintrafen. Die Gefangenen mussten es selbst zu Ende bauen. Bis zur Befreiung im September 1944 waren insgesamt etwa 32.000 Menschen in dem Lager eingesperrt. Neben Juden gab es auch politische Gefangene, Widerstandskämpfer, Sinti und Roma ("Zigeuner"), Zeugen Jehovas, Landstreicher und Kriminelle. Jeder Häftling bekam ein farbiges Dreieck auf seine Häftlingsuniform. Jeder "Häftlingstyp" hatte eine andere Farbe, so dass man genau sehen konnte, warum sie inhaftiert worden waren.

Auch in diesem Konzentrationslager fanden viele Grausamkeiten statt. Am berüchtigtsten sind das " Bunker-Drama" und die beiden Kindertransporte, bei denen nur die Kinder in das Vernichtungslager Sobibor in Polen transportiert wurden. Zur Erinnerung an diese Transporte befindet sich auf dem Gelände von Camp Vught die Kindergedenkstätte "Monument für die verlorenen Kinder".

Das Nationaldenkmal Camp Vught hält die Erinnerung an diese Kriegsgeschichte wach, zeigt aber auch in Wort und Bild die aktuellen Formen von Vorurteilen, Diskriminierung und Rassismus. Ein Besuch des Museums hinterlässt einen tiefen Eindruck und regt zum Nachdenken an.

Nationales Denkmal Lager Vught

Nationales Denkmal Lager Vught
Lunettenlaan 600
5263 NT Vught

Kontaktinformationen
T: +31736566764
E: info@nmkampvught.nl

Öffnungszeiten
Montag 10:00 - 17:00
Dienstag 10:00 - 17:00
Mittwoch 10:00 - 17:00
Donnerstag 10:00 - 17:00
Freitag 10:00 - 17:00
Samstag 12:00 - 17:00
Sonntag 10:00 - 17:00

An Feiertagen von 12:00 bis 17:00 Uhr geöffnet. Die aktuellen Öffnungszeiten finden Sie auf der Website.

Bewertungen
Für diesen Ort wurden keine Erfahrungsberichte gefunden.
Schreiben Sie eine Bewertung

Haben Sie diesen Ort besucht? Helfen Sie uns und schreiben Sie eine Bewertung.

Wählen Sie die Anzahl der Sterne, die Sie diesem Standort zuweisen (basierend auf maximal 5 Sternen), und erzähl uns, wie es dir gefallen hat

Zur Sicherheit möchten wir feststellen, dass du ein Mensch bist.