Mühle Der Grenzschutz
242

Mühle Der Grenzschutz - Luyksgestel

N 51.288676 / E 5.317948

Die Mühle wurde gebaut, nachdem 1889 eine Gerüstmühle abgebrannt war. Die verbrannte Mühle war früher eine Bandmühle der Abtei von Postel. 1970 wurde die Mühle an die Gemeinde verkauft. Nach einer gründlichen und langwierigen Restaurierung wurde die Mühle am 25. Mai 2002 offiziell wieder in Betrieb genommen. Neben der Mühle befindet sich das Bäckereimuseum. Hier kannst du sehen, wie Mehlbrot früher auf traditionelle Weise gebacken wurde. Der Ofen wird immer noch auf die alte Art und Weise mit Schwuchteln befeuert. Während des Aufgehens des Brotes erhält das Museumspublikum eine Führung durch die Mühle und kann den Museumsshop besuchen. Diese Kombination aus Mühle und Bäckerei macht es möglich, den gesamten Prozess der Verarbeitung von Getreide zu Brot in kurzer Zeit zu verfolgen. Da der gesamte Backvorgang zwei Stunden dauert, ist Backen nur nach Reservierung möglich.

Mühle Der Grenzschutz

Mühle Der Grenzschutz
Kapellerweg 15
5575 BG Luyksgestel

Kontaktinformationen
T: +31497572552
E: m.feijen15@upcmail.nl

Öffnungszeiten
Montag Geschlossen
Dienstag Geschlossen
Mittwoch 12:00 - 16:00
Donnerstag Geschlossen
Freitag Geschlossen
Samstag 12:00 - 16:00
Sonntag Geschlossen

Mittwoch und Samstag 12.00 - 16.00 Uhr und nach Vereinbarung.

Bewertungen
Für diesen Ort wurden keine Erfahrungsberichte gefunden.
Schreiben Sie eine Bewertung

Haben Sie diesen Ort besucht? Helfen Sie uns und schreiben Sie eine Bewertung.

Wählen Sie die Anzahl der Sterne, die Sie diesem Standort zuweisen (basierend auf maximal 5 Sternen), und erzähl uns, wie es dir gefallen hat

Zur Sicherheit möchten wir feststellen, dass du ein Mensch bist.