Mühle de Vlinder (Schmetterling)
552

Mühle de Vlinder (Schmetterling) - Deil

N 51.887601 / E 5.226011

Entlang der Linge zwischen Deil und Enspijk stand bis 1913 eine Hohlpfostenmühle, die im selben Jahr durch einen Brand zerstört wurde. Der damalige Müller G.J. de Heus ließ eine Getreidemühle mit rundem Steinturm bauen, die den Namen De Haas erhielt. Auch diese Mühle brannte im März 1931 ab. De Haas wurde noch im selben Jahr mit Teilen aus der abgerissenen Mühle im Dorf Heukelum wieder aufgebaut. Um dem ungewöhnlichen Dach gerecht zu werden, wurden der Rumpf und die Segel um etwa 1,5 Meter gekürzt und der Grundriss des Dachbodens verändert. Heute befinden sich die Mahlkübel auf dem ehemaligen Getreidespeicher und die Mahlsteine auf dem Turmspeicher.

In den Jahren 1961 und 1975 wurde die Mühle restauriert. Bei der nächsten Restaurierung in den Jahren 2001 und 2002, als der Putz von der Innenseite des Rumpfes entfernt wurde, fand man die Stellen, an denen sich die Balken befunden hatten. Die verbrannten Balkenköpfe steckten noch in der Wand. Nach der Restaurierung des Rumpfes und des Stucks blieben diese Stellen tief im Rumpf sichtbar.

Mühle de Vlinder (Schmetterling)

Mühle de Vlinder (Schmetterling)
Appeldijk 4
4158 ES Deil

Kontaktinformationen
T: +31345-650188
E: k.g.vansteenis@hetnet.nl

Öffnungszeiten
Montag 24 Stunden geöffnet
Dienstag 24 Stunden geöffnet
Mittwoch 24 Stunden geöffnet
Donnerstag 24 Stunden geöffnet
Freitag 24 Stunden geöffnet
Samstag 24 Stunden geöffnet
Sonntag 24 Stunden geöffnet

Die Mühle kann auch nach Vereinbarung besichtigt werden.

Bewertungen
Für diesen Ort wurden keine Erfahrungsberichte gefunden.
Schreiben Sie eine Bewertung

Haben Sie diesen Ort besucht? Helfen Sie uns und schreiben Sie eine Bewertung.

Wählen Sie die Anzahl der Sterne, die Sie diesem Standort zuweisen (basierend auf maximal 5 Sternen), und erzähl uns, wie es dir gefallen hat

Zur Sicherheit möchten wir feststellen, dass du ein Mensch bist.