Landgut Nijenhuis
402

Landgut Nijenhuis - Diepenheim

N 52.2025588 / E 6.5738149

Hier kann man noch das Datum des alten Hauses sehen, das nicht mehr existiert. Der Reim, der das Nijenhuis schmückt, zeigt bereits, dass es früher ein Nyehuis gab. Aber sonst ist nichts darüber bekannt, nicht einmal, ob das Haus früher an dieser Stelle stand. Im Jahr 1799 kaufte der Weinhändler Schimmelpenninck das Gut, hauptsächlich für seinen Sohn Rutger Jan. Im Jahr 1805 wurde er Pensionär und damit Staatsoberhaupt der Niederlande. Im Haus kann nur die historische Abteilung besichtigt werden.

Landgut Nijenhuis

Landgut Nijenhuis
Nijenhuizerlaan 19
7478 PA Diepenheim

Kontaktinformationen
E: info@nijenhuisenwesterflier.nl

Für Einzelpersonen und Gruppen werden von Zeit zu Zeit offene Besichtigungen organisiert. Weitere Informationen finden Sie unter die Website. Das Wandergebiet rund um das Anwesen ist von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang geöffnet.

Bewertungen
Für diesen Ort wurden keine Erfahrungsberichte gefunden.
Schreiben Sie eine Bewertung

Haben Sie diesen Ort besucht? Helfen Sie uns und schreiben Sie eine Bewertung.

Wählen Sie die Anzahl der Sterne, die Sie diesem Standort zuweisen (basierend auf maximal 5 Sternen), und erzähl uns, wie es dir gefallen hat

Zur Sicherheit möchten wir feststellen, dass du ein Mensch bist.