Haus Baak
950

Haus Baak - Baak

N 52.0776092 / E 6.2326635

Haus Baak hat eine lange Geschichte. Im Jahre 1294, wie neue Erkenntnisse zeigen, war das Haus in den Händen der Grafen van Gelre. Später wurde es Eigentum verschiedener adliger Geschlechter, die auffällig viel weibliche Familienoberhaupte hervorgebracht hatte. Eine Anzahl Restaurierungsarbeiten folgte danach. So wurde das Schloss rund 1740 zu einem eleganten Landeshaus mit Details im Stil von Ludwig XIV umgebaut und 1801 grundsätzlich im klassischen Stil modernisiert. In dieser Periode waren auch die Grachten verlegt worden und der Eingang wurde von der ehemaligen Hinterseite eingebaut. Die letzte Ausbreitung geht auf das Jahr 1878 zurück. Momentan ist das mittelalterliche Schloss nicht mehr zu sehen. Jetzt spricht man also von Haus Baak. Seit 1956 ist es aufeinanderfolgend eingerichtet als Kloster, als Auffanghaus für Menschen mit psychischen Problemen und als Zentrum der Fokolarbewegung, einer katholischen Laienbewegung, die die Einheit in der Welt anstrebt. Zum aktuellen Zeitpunkt ist das Haus in den Händen der internationalen christlichen Organisation Ellel Ministries. Das Haus kann von einer öffentlich zugänglichen Strecke beobachtet werden. Darüber hinaus ist der Schlosspark von einem Wanderpfad umkreist. Das Haus selbst ist jedoch nur nach Absprache zu besichtigen.

Haus Baak

Haus Baak
Wichmondseweg 19
7223 LH Baak

Kontaktinformationen
T: +31575441452
E: verhuur@ellel.nl

Am Schlosstag kann nicht besucht werden. Das Haus und die unmittelbare Umgebung sind nicht zu besuchen. Die Gärten dürfen je nach Absprache besucht werden.

Bewertungen
Für diesen Ort wurden keine Erfahrungsberichte gefunden.
Schreiben Sie eine Bewertung

Haben Sie diesen Ort besucht? Helfen Sie uns und schreiben Sie eine Bewertung.

Wählen Sie die Anzahl der Sterne, die Sie diesem Standort zuweisen (basierend auf maximal 5 Sternen), und erzähl uns, wie es dir gefallen hat

Zur Sicherheit möchten wir feststellen, dass du ein Mensch bist.