Festung Geertruidenberg
Festung Geertruidenberg
Festung Geertruidenberg
Festung Geertruidenberg
420

Festung Geertruidenberg - Geertruidenberg

N 51.7008262 / E 4.859814

Geertruidenberg gibt Ihnen einen Vorgeschmack auf die Vergangenheit. Im Jahr 1213 verlieh Graf Wilhelm I. von Holland dem damals noch 'Sint Geertruidenberg' genannten Ort die Stadtrechte. Die Stadt war im Spätmittelalter ein wichtiges Handelszentrum. Grafen und Adlige trafen sich hier, um über ihre Interessen zu verhandeln. Der Konflikt zwischen den Hoeken und den Kabeljauwen (zwei politische Bewegungen innerhalb der Elite der Grafschaft Holland), auch Hoekse en Kabeljauwse twisten genannt, im Jahr 1420 machte die wohlhabende Position zunehmend schwieriger. Als 1421 die Sint Elisabeth-Flut kam, beendete sie die Handelsfunktion der Stadt. Sie wurde zu einer Grenzfestung der Niederlande.

Erst seit 1813 ist Geertruidenberg endgültig Teil von Noord-Brabant. Bei einem Spaziergang durch das Zentrum können Sie die Vergangenheit noch immer erleben. Ruhen Sie sich auf einer der Terrassen auf dem historischen Marktplatz aus, während Sie auf die monumentale Geertruidskirche blicken. Die Kirche ist in den Sommermonaten täglich für die Öffentlichkeit zugänglich.

Festung Geertruidenberg
Festung Geertruidenberg
Festung Geertruidenberg
Festung Geertruidenberg

Festung Geertruidenberg
Markt 46
4391 BT Geertruidenberg

Kontaktinformationen
T: +31 162-517689
E: info@vvvgeertruidenberg.nl

Öffnungszeiten
24 Stunden geöffnet
Bewertungen
Für diesen Ort wurden keine Erfahrungsberichte gefunden.
Schreiben Sie eine Bewertung

Haben Sie diesen Ort besucht? Helfen Sie uns und schreiben Sie eine Bewertung.

Wählen Sie die Anzahl der Sterne, die Sie diesem Standort zuweisen (basierend auf maximal 5 Sternen), und erzähl uns, wie es dir gefallen hat

Zur Sicherheit möchten wir feststellen, dass du ein Mensch bist.