Der Landsitz Trompenburgh
Der Landsitz Trompenburgh
Der Landsitz Trompenburgh
Der Landsitz Trompenburgh
094

Der Landsitz Trompenburgh - 's-Graveland

N 52.2319571 / E 5.1230062

Trompenburgh gehört zu den 100 wichtigsten Denkmälern der Niederlande. Der Landsitz ist nach Maarten Tromp benannt, einem Admiral aus dem 17. Jahrhundert, der als einer der bekanntesten Seefahrer des Goldenen Jahrhunderts gilt. Trompenburgh besitzt die Form eines Schiffes und dehnt sich wie ein solches mitten im Wasser aus. Weil außerdem das Dach des Anwesens wie ein Schiffsdeck mit Ausguck konstruiert ist, konnte Tromp seine Gäste hier bei ihrer Ankunft beobachten. Von dort oben konnte er zudem über die Region Gooi bis zur damaligen Zuiderzee und bei gutem Wetter sogar bis nach Amsterdam blicken. Von der Vorderseite verläuft eine Sichtachse quer durch das Haus, wodurch das Gebäude eine wunderbare Einheit mit den Gärten bildet. Heute dient das Bauwerk als Büro, allerdings kann es zu festgelegten Terminen im Rahmen einer Gruppenführung besichtigt werden.

Der Landsitz Trompenburgh
Der Landsitz Trompenburgh
Der Landsitz Trompenburgh
Der Landsitz Trompenburgh

Das Landhaus Trompenburgh ist nur an einigen Sonntagen für eine Führung geöffnet.

Bewertungen
Für diesen Ort wurden keine Erfahrungsberichte gefunden.
Schreiben Sie eine Bewertung

Haben Sie diesen Ort besucht? Helfen Sie uns und schreiben Sie eine Bewertung.

Wählen Sie die Anzahl der Sterne, die Sie diesem Standort zuweisen (basierend auf maximal 5 Sternen), und erzähl uns, wie es dir gefallen hat

Zur Sicherheit möchten wir feststellen, dass du ein Mensch bist.