Brachter Wald
530

Brachter Wald - Reuver

N 51.2746338 / E 6.1239494

Der Brachter Wald, ein Naturschutzgebiet in Nordrhein-Westfalen, liegt an der Grenze. Er ist Teil des Grenzparks Maas-Swalm-Nette, der drei Flüsse, die den Wald umgeben. Bis 1996 war es ein Munitionsdepot der britischen Streitkräfte und es war verboten, das Gebiet zu betreten. Seitdem hat sich der trockene Sandboden in eine einzigartige Heidelandschaft verwandelt. Hier und da sind noch Spuren der militärischen Nutzung zu sehen.

Der Brachter Wald ist für den motorisierten Verkehr gesperrt, so dass man sich als Radfahrer hier entspannen kann. Es gibt seltene gefährdete Pflanzen und Tiere. Sogar Großwild wie Rehe und Pferde sind hier zu sehen. Hier gibt es zwei Aussichtspunkte, von denen aus man einen wunderbaren Blick auf die Natur hat.

Am Witte Stein (in der Nähe von Reuver) können Sie eine Fahrradtour mit erfahrenen Depotführern unternehmen. Während einer solchen Exkursion erfahren Sie alles über die Natur und die militärische Vergangenheit dieser Gegend.

Brachter Wald

Brachter Wald
Keulseweg 200
5953 HP Reuver

Kontaktinformationen

Öffnungszeiten
24 Stunden geöffnet
Bewertungen
Für diesen Ort wurden keine Erfahrungsberichte gefunden.
Schreiben Sie eine Bewertung

Haben Sie diesen Ort besucht? Helfen Sie uns und schreiben Sie eine Bewertung.

Wählen Sie die Anzahl der Sterne, die Sie diesem Standort zuweisen (basierend auf maximal 5 Sternen), und erzähl uns, wie es dir gefallen hat

Zur Sicherheit möchten wir feststellen, dass du ein Mensch bist.