Blutbach (Loobeek)
271

Blutbach (Loobeek) - Venray

N 51.55076 / E 5.966543

Am Ende des Zweiten Weltkriegs machten die Alliierten immer mehr Boden in Limburg gut. Nach der erbitterten Schlacht von Overloon wollten die Briten die Deutschen weiter zurückdrängen und mussten nach Venray weiterziehen. Um von Overloon nach Venray zu gelangen, mussten sie den dortigen Bach mit Panzern überqueren. Dieser Bach ist der Loobeek und war zu dieser Zeit durch Dauerregen 6 Meter breit.

Am 18. Oktober 1944 überquerten die Alliierten den Bach, aber das Schicksal schlug zu. Die deutschen Besatzer hatten den Bach mit Minen gefüllt und Hunderte von Briten verloren ihr Leben oder wurden schwer verwundet. Der Bach färbte sich buchstäblich rot vor Blut und seitdem wird der Loobeek auch der Blutbach genannt.

Neben dem Bach befindet sich das Norfolk-Denkmal zur Erinnerung an diese Gefallenen.

Bildquelle: https://www.ivn.nl/afdeling/geysteren-venray

Blutbach (Loobeek)

Blutbach (Loobeek)
Loobeek
5804 BJ Venray

Kontaktinformationen
E: gemeente@venray.nl

Bewertungen
Für diesen Ort wurden keine Erfahrungsberichte gefunden.
Schreiben Sie eine Bewertung

Haben Sie diesen Ort besucht? Helfen Sie uns und schreiben Sie eine Bewertung.

Wählen Sie die Anzahl der Sterne, die Sie diesem Standort zuweisen (basierend auf maximal 5 Sternen), und erzähl uns, wie es dir gefallen hat

Zur Sicherheit möchten wir feststellen, dass du ein Mensch bist.